LEADER-Projekte des Württ. Allgäus

Nachfolgende Vorhaben erhielten einen positiven Beschluss durch das Entscheidungsgremium und können nun einen LEADER-Förderantrag stellen:

Projekt „Pfarrhaus-Café Merazhofen“

In den Räumlichkeiten des denkmalgeschützten Pfarrhauses in Merazhofen plant die katholische Kirchengemeinde ein Pfarrhaus-Café mit Übernachtungsmöglichkeiten und kleinem Museum zu errichten. So soll zum einen für die Bevölkerung eine Möglichkeit zum Austausch wie auch für Pilger, Wander- und Radtouristen ein einfaches und besonderes Übernachtungsangebot geschaffen werden.

Projekt „Markenwelt der Brauerei Clemens Härle KG“

Am Firmenstandort des Leutkircher Unternehmens soll ein Museum der besonderen Art entstehen. Dem Besucher der geplanten Markenwelt sollen interessante Einblicke in die Geschichte des Familienunternehmens, die Handwerkskunst wie auch in die regionale Vernetzung und das verantwortungsvolle Wirtschaften des Unternehmens gegeben werden.

Projekt „Touristische Inwertsetzung des Adlers in Vogt“

Das denkmalgeschützte Gasthaus im Zentrum von Vogt hat sich bereits im Jahr 2012 nach BIO- und EHC-zertifizieren lassen. Nun strebt es eine Modernisierung der zehn Fremdenzimmer unter nachhaltigen Gesichtspunkten an. Des Weiteren soll die denkmalgeschützte Fassade des Gebäudes aufgewertet werden. Durch die Maßnahmen soll der ortbildprägende Charakter des Gebäudes erhalten wie auch die Existenz der Unternehmer langfristig gesichert werden.

Projekt „karrun® heimat spa und beauty“

Im Ortskern von Kißlegg plant ein bestehendes Gastronomieunternehmen die Errichtung eines Spa- und Wellnessbereichs mit dem innovativen Material karrun®. Die Unternehmenserweiterung soll zur Sicherung des Wintergeschäfts dienen und thematisch auf die langjährige Gesundheitstradition der Gemeinde Kißlegg hinweisen.

Projekt „Rund um den Winterberg“

Ein örtlicher Verein plant den in der Region bekannten Aussichtspunkt „Winterberg“ mit seiner Galluskapelle für eine breite Öffentlichkeit in Wert zu setzen. Neben einem Parkplatz am Standort Tautenhofen soll eine informative und ansprechende Beschilderung des Weges ergänzt um eine Panoramatafel am Aussichtspunkt zur Attraktivität des Berges beitragen.

Projekt „Fruchtbares – Einbau eines Seminar-/Büroraumes“

Zur Belebung eines leerstehenden Brennereigebäudes in Bodnegg wird der Ausbau zu Büro- und Seminarräumlichkeiten angestrebt, welche künftig einerseits durch den Projektträger selbst für ökologische Vorträge und Seminare genutzt werden sollen und andererseits extern angemietet werden können.

Projekt „Pumptrack Wangen im Allgäu“

Ein ansprechendes Freizeitangebot für Jung und Alt soll in Wangen durch den Bau einer „Pumptrack-Anlage“ geschaffen werden. Neben den sportlichen Aspekten dient die Anlage als Treffpunkt und schafft vor allem durch die große Bandbreite hinsichtlich des Alters und der sportlichen Fähigkeiten der Nutzer ein positives soziales Umfeld.

Projekt „Toilette für alle im Bauernhaus-Museum“

Um eine bisherige Angebotslücke schließen zu können, plant das Bauernhaus-Museum in Wolfegg eine barrierefreie Toilette zu errichten. Das Angebot wird künftig nicht nur den Museumsbesuchern, sondern auch den Besuchern der Gemeinde Wolfegg zur Verfügung stehen und so einen Wert über das Museum hinaus bekommen.

Projekt „Professionalisierung der Opernbühne Württembergisches Allgäu e.V.“

Die Opernbühne Württembergisches Allgäu will künftig ihre Arbeit in der Region professionalisieren und weiterentwickeln, um das Kulturgut „Oper und Musiktheater“ in der Region für viele Menschen und insbesondere für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende erlebbar und erfahrbar zu machen. Da die geplanten Maßnahmen nicht allein durch ehrenamtliches Engagement zu stemmen sind, strebt der Verein eine Professionalisierung durch die Schaffung einer Teilzeitstelle an.

Projekt "Allgäuer Genussmanufaktur"
Eine bürgerinitiierte Genossenschaft plant in einem ehemaligen Brauereigebäude am Standort Leutkirch eine "Allgäuer Genussmanufaktur" zu errichten. Neben einem Dorf- und Genossenschaftsladen mit regionalen Produkten ist die Ansiedlung von regionalen Kunsthandwerkern geplant.

Projekt "Neubau einer Firmenhalle mit Fertigungslinie"
Ein innovatives Unternehmen aus Bodnegg möchte mit Hilfe der LEADER-Förderung eine neue Halle mit Fertigungslinie erbauen. Sie dient der Herstellung eines geschützten Produkts zur nachhaltigen Altholzverwertung in der Region. Des Weiteren dient das Vorhaben der Schaffung neuer Arbeitsplätze am Projektstandort.

Kooperationsprojekt „Qualitätssicherung der touristischen Wegenetze Rad und Wandern“
Zur nachhaltigen Stärkung des Tourismus ist eine Erhebung über die Qualität der touristischen Wegenetze "Wandern" und "Rad" geplant. Die Umsetzung des Projekts ist flächendeckend für das gesamte Allgäu vorgesehen, in Zusammenarbeit mit vier weiteren bayrischen LEADER-Aktionsgruppen.

© Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu