03. März 2021

"Kunst trotz Abstand"

Bis 18. April 2021 Förderung beantragen

 

Wir möchten Sie gerne auf eine interessante Fördermöglichkeit für Kunst-und Kultureinrichtungen des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) hinweisen:

Seit dieser Woche ist die neue Ausschreibung für Kunst trotz Abstand online. Schwerpunkt dieser Ausschreibungsrunde sind analoge Formate (z.B. Open Air-Veranstaltungen), grundsätzlich können aber auch künstlerische Formate, die ausschließlich digital umgesetzt werden, eine Förderung erhalten. Zudem sind coronabedingte Material-und Sachkosten für Hygienemaßnahmen, das Testen der Mitwirkenden und des Publikums oder die Anmietung externe Räumlichkeiten zuwendungsfähig.

Antragsberechtigt sind grundsätzlich nur Kultureinrichtungen sowie Vereine der Breitenkultur mit Sitz in Baden-Württemberg, die inhaltlich dem Ressort der Kunstabteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst zugeordnet sind. Weiterhin muss der Antragsteller rechtlich eigenständig und vor dem 1. Januar 2019 gegründet worden sein oder in öffentlicher Trägerschaft liegen. Beachten Sie bitte auch, dass pro Antragsteller nur ein Antrag eingereicht werden kann. Antragsteller, die bereits mehr als einmal im Impulsprogramm Kunst trotz Abstand gefördert wurden, sind nicht antragsberechtigt. Ebenso ist eine gleichzeitige Durchführung von zwei Projekten im Impulsprogramm Kunst trotz Abstand nicht möglich. Ein Antrag kann daher nur für ein Projekt gestellt werden, dass nach Abschluss des bereits geförderten Projektes beginnt.

Eine Antragstellung ist bis zum 18. April 2021 möglich und erfolgt über ein Online-Formular (https://mwk-kunstfoerderung.de/kunsttrotzabstand/).  

Um mögliche Fragen zum Impulsprogramm beantworten zu können, bietet das MWK für alle Antragsteller eine Förderberatung per Webex an, an der Sie kostenfrei und ohne Anmeldung teilnehmen können. Termine sowie die Einwahldaten finden Sie unter https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/ausschreibungen/. Unter dem angegebenen Link finden Sie ebenso alle nötigen Informationen rund um das Impulsprogramm Kunst trotz Abstand.

22. Februar 2021

"Wilde/Weide/Walks im Ländle"

NaturErlebnisWoche 2021

 

Unter dem Motto "Wilde/Weide/Walks im Ländle" möchte die Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg vom 30. April bis 07. Mai 2021 auf die NaturErlebnisWoche 2021 aufmerksam machen!

Die NaturErlebnisWoche bietet Ihnen einen Rahmen, auf Ihre Projekte aufmerksam zu machen und Ihre Themen zu platzieren. Bei Führungen (von 1 Stunde bis zu Haltagsexkursionen) können Interessierten vielfältige Themen rund um das Thema Weiden und Beweidung vermittelt werden.

 

Diese Aktion findet bundesweit statt; Unterstützung erhalten Sie durch die Umweltakademie bei Pressearbeit, Werbung und Anmeldung.

Hier zu weiteren Informationen...

22. Februar 2021

Bio-Musterregion Ravensburg

Info-Brief Februar 2021

 

Die Bio-Musterregion Ravensburg möchte mit ihrem Inforbrief 02/2021 auf folgende Termine besonders hinweisen: 

Den aktuell laufenden Bestellaufruf für Ackerblühstreifenprojekte für Landwirte/innen und die Blühaktion "Blühender Landkreis" für Gartenbesitzer/innen der Biodiversitätsstrategie Ravensburg. Bringen auch SIe unseren Landkreis zum Blühen!

Hier weiterlesen...

20. Januar 2021

JETZT BEWERBEN!

Projektaufruf für LPR sowie Kunst- und Kulturprojekte

 

Die Projektaufrufe laufen bis 10.02.2021!

Die LEADER-Aktionsgruppe (LAG) Württembergisches Allgäu ruft zu zwei parallelen Projektaufrufen vorbehaltlich der zugewiesenen Mittel auf. Zu folgenden Bereichen können im Rahmen von LEADER Projektanträge eingereicht werden:

  • Modul 3: Landschaftspflegerichtlinien (LPR) (Es können Maßnahmen nach den LPR-Teilen B, C1, D3, E1 und E3 gefördert werden. Der Fördersatz bei LEADER ist 5 % höher als gegenüber der LPR-Regelförderung.) (Voraussichtliche Fördersumme: 150.000 EUR)
  • Modul 5: Kunst-& Kulturprojekte (Es handelt sich um private, nicht-investive Vorhaben Kunst und Kultur nach Art. 20 ELER-VO.) (Voraussichtliche Fördersumme: 10.000 EUR)

 

Hierfür können sich bis zum 10. Februar 2021 Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Institutionen, Kommunen und weitere mehr mit ihren Projektideen bei der LEADER-Geschäftsstelle in Kißlegg bewerben (info@re-wa.eu, Tel: 07563/936-701 oder -702). Eine Grundvoraussetzung ist, dass die Projekte in der LEADER-Gebietskulisse umgesetzt werden. Weiter sollten die Projektideen bereits gut ausgereift und der Kostenplan vorhanden sein.

Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig mit uns in Verbindung zu setzen, damit bereits im Vorfeld die Förderfähigkeit Ihrer Projektidee abgeklärt werden kann.

Ausdrücklich möchten wir darauf hinweisen, dass es aufgrund des Vorbehalts der Mittel keinen Rechtsanspruch auf die Förderung gibt, da diese ausschließlich von der Mittelzuweisung abhängig ist.

Die eingereichten Projekte, welche die Fördervoraussetzungen erfüllen, werden voraussichtlich am 02.03.2021 einem Projektauswahlverfahren unterzogen. Nähere Informationen zum Projektauswahlverfahren, sowie zu den Bewertungskriterien und den Bewerbungsunterlagen, können auch unter www.wuerttembergisches-allgaeu.eu eingesehen werden.

14. Januar 2021

Bio-Musterregion Ravensburg

Online-Koch-Erlebnis

© Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu