08. Januar 2020

UNSER DORF HAT ZUKUNFT

27. Wettbewerb 2020-2022

 

Laut einer Pressemitteilung von Minister Peter Hauk MdL "bietet der Wettbewerb die Chance, Dörfer in ihrer Entwicklung weiter voranzubringen und Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zu erarbeiten." Hierfür gibt es erstmals einen Teilnahmezuschuss in Höhe von 3.000 Euro, zu dem Sie sich bis 15. Mai 2020 anmelden können!

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dorfwettbewerb.landwirtschaft-bw.de oder auch unter mlr.baden-wuerttemberg.de sowie unter www.mlr.baden-wuerttemberg.de/publikation

Weitere Informationen siehe auch: Flyer

07. Januar 2020

Bio-Musterregion Ravensburg

Infobrief

 

Die Bio-Musterregion Ravensburg - unter neuer Leitung von Katharina Eckel.

Rückblick und Aktuelles, sowie Termine auf einen Blick

 

07. Januar 2020

Tagung im Kloster Heiligkreuztal

Chancen der sich wandelnden Arbeitswelt für den ländlichen Raum

 

Am 06. Februar 2020 wird im Kloster Heiligkreuztal bei Riedlingen von 9 bis 17 Uhr referiert und diskutiert zu der Frage, welche Chancen die sich wandelnde Arbeitswelt für den ländlichen Raum bietet.

Welche Veränderungen erwarten uns? Wie kann darauf reagiert werden? Welche Chance bietet sich auch für junge Menschen ? Mangelnde Fachkräfte nach jahrelanger Hochkonjunktur - und nun ?

Mehr unter www.landvolk.de

20. Dezember 2019

Regionalbudget für Kleinprojekte

Erster Projektaufruf für das Regionalbudget - ab jetzt mit Kleinprojekten bewerben!

 

Ab dem Jahr 2020 beteiligt sich die LEADER-Aktionsgruppe (LAG) Württembergisches Allgäu am Förderprogramm für Kleinprojekte, dem sogenannten "Regionalbudget", der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK).

Bis zum 21.02.2020 können Sie sich bewerben!

 

Weiterlesen unter....

29. November 2019

Für 11 LEADER-Projekte gibt es rund 462.532 €

Bild: ReWA e.V.

Das Entscheidungsgremium der LEADER-Aktionsgruppe Württembergisches Allgäu hat sich am 21.11.2019 im Bürgersaal in Bodnegg zur siebten Leader-Projektauswahlsitzung getroffen. Hierbei konnten 11 Projekte überzeugen, die sich nun über eine Gesamtfördersumme von rund 462.532 € freuen können.

 

© Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu