27. Juni 2019

Deutscher Nachbarschaftspreis 2019

noch bis 29. Juli 2019 vorbildiche Nachbarschaftsprojekte vorschlagen


Zum dritten Mal vergibt 2019 die Stiftung nebenan.de den Deutschen Nachbarschaftspreis an vorbildliche Projekte, die das Miteinander und Zusammenleben in einer Nachbarschaft lebenswert gestalten. Der Preis ist mit einem insgesamten Preisgeld von über 50.000 Euro dotiert. In Summe werden 16 Landes- und drei Bundessieger sowie ein Publikumspreisträger prämiert. Die Preisverleihung findet im Oktober 2019 in Berlin statt.

Außerdem wird in diesem Jahr erstmalig in Kooperation mit dem Nachbarschaftspreis ein Zusatzpreis "Soziale Stadt" verliehen.

Weitere Informationen, wie auch die Möglichkeit Projekte für den Preis vorzuschlagen, sind zu finden unter: www.nachbarschaftspreis.de

14. Juni 2019

Stadt.Land.Schluss

transdisziplinäres Symposium in Marktoberdorf


Vom 17. bis 18. Oktober 2019 findet in der Musikakademie Marktoberdorf das bereits dritte Symposium Stadt.Land.Schluss statt. Dabei kommen Interessierte und Vertreter unterschiedlichster Fachdisziplinen zusammen, um gemeinsam Fragestellungen der Regionalentwicklung miteinander zu diskutieren und das Land als Lebens- und Arbeitsraum in den Fokus der Betrachtungen zu stellen. Veranstaltet wird das Symposium von der designgruppe koop aus Rückholz. Das diesjährige Symposium dreht sich rund um die Frage "Was wäre wenn...?"

Noch bis 15. August 2019 gibt es die Tickets zum Frühbucherpreis.
Alle weiteren Informationen, wie auch das Programm, sind zu finden auf der Internetseite des Symposiums.

06. Juni 2019

Studie "Mobilität in Deutschland" - Analyse und Konzepte für ländliche Regionen in Baden-Württemberg

08. Juli 2019 in Leonberg


Anfang Juli lädt die Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg in die Stadthalle nach Leonberg ein, um die aus der Studie "Mobilität in Deutschland 2017" abgeleiteten Handlungsempfehlungen gemeinsam zu diskutieren.

Das Tagungsprogramm wie auch die Anmeldemodalitäten finden Sie hier.

03. Juni 2019

ASG-Frühjahrstagung 2019 zu Gast im Württembergischen Allgäu

Fachexkursion "Schwäbische Innovationen" führt u. a. zu zwei LEADER-Projekten im Württembergischen Allgäu

Bild: ReWA e. V.

Vom 28. Mai bis 29. Mai 2019 fand die jährliche Frühjahrstagung der Agrarsozialen Gesselschaft e. V. (ASG) in Bad Waldsee statt. Teilnehmende aus dem gesamten Bundesgebiet kamen nach Oberschwaben, um sich über das Thema "Gutes Leben auf dem Land - Erwartungen an gleichwertige Lebensverhältnisse" auszutauschen. Auf dem Programm standen zum einen Vorträge zu den Themenschwerpunkten Wohnen, Mobilität und Arbeit, aber auch eine Stadtführung durch Bad Waldsee und Fachexkursionen in die Region. Eine der Exkursionsrouten führte auch zu zwei LEADER-Projekten im Württembergischen Allgäu. Zum einen nach Bodnegg, wo sich die Teilnehmenden über das frisch fertiggestellte "STERK abbundzentrum" informieren und sich ein Bild von der Fertigung massiver Vollholzwände machen konnten und zum anderen nach Leutkirch-Urlau. Dort führte sie der Projektträger durch das alte Brauereigebäude, wo im Sommer 2019 die "Allgäuer Genussmanufaktur" eröffnet werden soll. Nebst den beiden LEADER-Projekten wurden auch zwei Obstanbaubetriebe nahe Ravensburg sowie das Digitale ZukunftsZentrum Allgäu - Oberschwaben und der Leutkircher Bürgerbahnhof besichtigt. Trotz regnerischem Wetter zeigten sich die Exkursionsteilnehmer begeistert von der Region Allgäu-Oberschwaben und den "schwäbischen Innovationen" in den Bereichen Obstbau, Handwerk und Bürgergenossenschaft.

Nähere Informationen zu den Tagungsinhalten finden Sie auf der Internetseite der Agrarsozialen Gesellschaft e.V.

24. Mai 2019

Jahreshauptversammlung 2019

Neuwahlen und die Besichtigung zwei fertiggestellter LEADER-Projekte

Bild: ReWA e. V.

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu e. V. besichtigten die Teilnehmenden zwei fertiggestellte LEADER-Projekte in Kißlegg. Zum einen das bereits im Sommer 2018 eröffnete "Tagungs- und Eventzentrum Altes Schloss Kißlegg" und zum anderen das im April diesen Jahres eingeweihte Vorhaben "karuun│heimat spa" im Hotel-Gasthof Ochsen.

© Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu